FV Siersburg – VfL Primstal 0 – 5

5:0 in Siersburg: Primstal schießt sich fürs Spitzenspiel warm

Fußball-Saarlandligist VfL Primstal hat seine Auswärtspartie am Samstag beim FSV Siersburg deutlich mit 5:0 (2:0) gewonnen – und bleibt mit zwei Punkten Rückstand weiter erster Verfolger von Spitzenreiter SV Mettlach. „Das Resultat ist in der Höhe verdient, weil wir dafür den nötigen Aufwand betrieben haben“, meinte Trainer Andreas Caryot. Für den erkrankten Rechtsverteidiger Tobias Zimmer bot er Mittelfeldspieler Lukas Pabst auf und ließ auf dem kleinen Hartplatz in der Abwehr mit einer Dreierkette spielen. „Dadurch hatten wir im Mittelfeld den nötigen Zugriff auf das Spiel.“ Und das zahlte sich früh aus: Nach einem Ballgewinn passte Pascal Limke zum freien Steffen Backes, der aus sieben Metern zur 1:0-Führung (8. Minute) einschoss. Drei Minuten später erhöhte Innenverteidiger Marc Pesch nach einer zuvor bereits abgewehrten Ecke auf 2:0.

Richtig souverän war es aber noch nicht, was der VfL zeigte. Torhüter Larson Arend verhinderte mit zwei Paraden, dass der Drittletzte vor der Pause den Anschlusstreffer erzielte. „In der zweiten Halbzeit hatten wir Siersburg dann aber voll im Griff gehabt“, meinte Caryot. Die Entscheidung fiel in der 66. Minute. Julian Scheid und Patrick Backes bereiteten vor, und Lukas Biehl schloss den Spielzug mit dem 3:0 ab. Erneut Biehl, der einen Foulelfmeter verwandelte, schraubte den Vorsprung auf 4.0 hoch (74.). Den Schlusspunkt setzte Patrick Backes, der die Flanke von Pascal Schmidt zum 5:0 nutzte. „Jetzt freuen wir uns aufs Spitzenspiel gegen Diefflen“, sagte Caryot. Am kommenden Samstag, 16.30 Uhr, steigt der Hit gegen den Oberliga-Absteiger FV Diefflen (Tabellendritter) im Allerswaldstadion.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.