AH Winterbach – AH VfL Primstal 3:3

Torschützen: Gläser Andy, Gerhard Rink, Paulus Thomas

Lieder nur unentschieden ….

Wie so oft in dieser Saison, hatten wir für das Auswärtspiel gegen die AH Winterbach gerade mal 11 Mann an Bord. Da einige unsere Spieler doch noch etwas ‚Fitnessrückstand‘ haben, war die Sorge recht groß, ob wir hier nicht unter die Räder kommen.

Aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir dem teilweise ‚übermotiviert‘ agierenden Gegner durchaus Paroli bieten. Mehr als das; wir hatten das Spiel recht gut unter Kontrolle. Andy Gläser erzielte noch in der ersten Halbzeit das verdiente 1:0.

Lieder wurde unser Senior Thurnes Jörg bereits in der ersten Halbzeit recht rüde gefoult, so dass er direkt anfangs der zweiten Halbzeit nach einem weiteren harten Foul verletzt das Feld verlassen musste.

Prompt fiel nach einer Unachtsamkeit in unserer Abwehr das 1:1.

Aber auch mit zehn Mann nahmen wir wieder das Heft in die Hand und konnten nach einem Abstauber durch Gerhard Rink das 1:2 und kurz darauf durch ein Kopfballtor von Thomas Paulus das zwischenzeitliche 1:3 erzielen.

Schade nur, dass wir durch einen ‚Struddelfehler‘ das 2:3 und durch einen umstrittenen Handelfmeter noch das 3:3 kassierten.

Trotz zehn Mann wäre hier mehr drin gewesen ….

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.