AH VfL Primstal – AH Hoppstädten-Weiersbach 5:4

Torschützen: Andy Gläser, Horn Timo(3x), Thomas Paulus

Furios!!!

Im letzten Spiel der AH Saison 2015 ging es zu Hause gegen das starke Team der AH Hoppstädten-Weiersbach.

Trotz verstärkter Defensive hatten wir in der ersten Halbzeit unsere liebe Not mit der starken Offensive aus Hoppstädten. Folgerichtig lag unsere Mannschaft zur Halbzeit mit 0:2 zurück.

Aber so einfach wollten wir das letze Spiel der Saison nicht hergeben!

Zur zweiten Halbzeit  kam dann durch die Einwechselung von Timo Horn, Gerhard Rink und Walter Schug frischer Wind in unser Team. Die Gäste gerieten zunehmend unter Druck. Aber anstatt den Anschlusstreffer zu erzielen, fingen wir uns durch einen blitzsauberen Konter von Hoppstädten das 0:3 ein.

Nun wurden wir aber erst richtig wach! Frei nach dem Motto ‚Totgesagte leben länger‘ ging ein Ruck durch unser Team. Angeführt durch Andy Gläser und Timo Horn setzen wir zusehends der Hoppstädtener Defensive zu. Andy Gläser erzielte mit einen Durchmarsch durch die gesamte Hoppstädtener Hintermannschaft das 1:3. Dann kamen die 10 Minuten des Timo Horn. Dieser brachte das Kunststück fertig durch einen lupenreinen Hattrick (Chapeau Timo) das Spiel noch zu drehen. 4:3 für den VfL. Aber hier war noch lange nicht Schluss! Hoppstädten hielt dagegen und kam zwischenzeitlich durch einen umstrittenen Handelfmeter zum 4:4.

Dieser Dämpfer konnte unseren ‚Lauf‘ aber nicht stoppen! Die Abwehr um Peter Reddemann, Martin Gläser und Thomas Manhart schaltete nun um auf Offensive und erhöhte so den Druck. Nach etlichen guten Chancen gelang dann Thomas ‚Paule‘ Paulus verdient der 5:4 Endstand.

Was für ein verrücktes Spiel. Nach 0:3 Rückstand noch 5:4 zu gewinnen ist einfach …. Furios!!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.