AH -VfL Primstal – AH Marpingen 3:1

Torschützen: Gläser Andy, Gläser Martin, Backes Sepp

Es geht doch noch ….

Nach einigen nicht ganz so souveränen Vorstellungen in den letzten Spielen reisten wir am Samstag nach Steinberg/Deckenhardt (AH-Turnier) zu dem Spiel gegen die AH Marpingen, um dort endlich mal wieder drei Punkte einzufahren.

Der erste Schock kam aber schon nach wenigen Minuten. Unser ‚Bollwerk‘ Jost Christof verletze sich ohne gegnerische Beteiligung schwer und musste leider vorzeitig das Feld verlassen. An dieser Stelle schon mal ‚Gute Besserung‘.

In der ersten Halbzeit konnten wir durch den Interimstürmer Martin ‚Matt‘ Gläser und Schug Walter kontinuierlich Druck aufbauen und uns etliche Torchancen erarbeiten.

Nach einen Foul an ‚Matt‘ im Strafraum verwandelte Andy Gläser den fälligen Elfer zum verdienten 1:0.

In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte der nur mit 10 Mann angetreten Mapringer AH langsam nach und ‚Matt‘ ‚stocherte‘ (nach einigen vergebenen guten Chancen) den Ball zum 2:0 in die gegnerischen Maschen.

Als wir alle dachten das Spiel sei nun gelaufen, startete Marpingen einen blitzsauberen Konter und verkürzte auf 2:1. Ups!

Aber bevor bei uns wieder das große Nervenflattern losging, traf Backes Sepp nach einer butterweichen Flanke von Andy mit einem schönen Flugkopfball zum 3:1.

Da uns trotz etlicher Flankenläufe von Julius ‚Jus‘ Wiesen und den Pfostenknallern von Tobias Wiesen und Stefan Henkes kein weiterer Treffer mehr gelingen wollte, blieb es bei diesem Ergebnis.

Endlich wieder ein 3’er.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.