SC Brebach – VfL Primstal 1-3

Primstal. Die beiden 19-jährigen Steffen Backes und Julian Scheid schossen den Fußball-Saarlandligisten VfL Primstal am Samstag beim 3:1-Auswärtserfolg in Brebach mit ihren Treffern auf die Siegerstraße. „Damit haben wir den dritten Tabellenplatz in Stein gemeißelt“, freute sich VfL-Trainer Andreas Caryot.

Nach überragender Vorarbeit von Linksverteidiger Tobias Scherer drückte Steffen Backes den Ball zur 1:0-Führung (16.) in den Brebacher-Kasten. 20 Minuten später legte Primstal nach. Rechtsverteidiger Tobias Zimmer flankte, Steffen Backes legte den Ball mit dem Kopf vor, und Julian Scheid vollendete zum 2:0 (36.). Es war der erste Saarlandliga-Treffer des Nachwuchskickers, der damit seine Premiere in der Startformation krönte.

Mit den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel war Übungsleiter Caryot allerdings überhaupt nicht einverstanden. „Wir wollten auf das dritte Tor gehen, lassen uns aber das Ding aus der Hand nehmen“, monierte der 46-Jährige. Die Folge: Primstal bettelte um den Gegentreffer, den SC-Akteur Andreas Meier, in der 68 Minute auch erzielte. „So etwas passiert uns einfach noch zu oft“, haderte Caryot. Aber nur für einen Moment wirkte der VfL unruhig, die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Pascal Limke setzte sich auf der linken Angriffsseite durch und bediente den eingewechselten Lukas Biehl, der mit dem 3:1 (71. Minute) für klare Verhältnisse sorgte. „Dann hat es bis Schluss gepasst, und wir haben das Spiel verdient gewonnen“, meinte Caryot. In der Tabelle hat der drittplatzierte VfL weiter fünf Punkte Rückstand auf den Zweiten Diefflen und liegt zwölf Zähler vor dem Vierten Dillingen. Am kommenden Samstag, 16 Uhr, trifft Primstal in der Heimpartie auf den Zwölften DJK Bildstock. frf

> Aufstellung hier <

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.